TT-Bezirk Buchen - Aktuelles    


letzte Aktualisierung:  12.07.2018



Tischtennistag an der Grundschule Hardheim

 

Tischtennis spielen wie die Profis

Am vergangenen Dienstag erlebten die Dritt- und Viertklässler der Hardheimer Grundschule eine wirkliche Überraschung.
Anstatt eines normalen Unterrichts stand nun Tischtennis auf dem Stundenplan. Unter der Leitung von Peter Scheurich (BJC Buchen), Doris Panzer (FC Eubigheim), Oliver Kropf und Nikolai Ditzenbach (beide TV Hardheim) wurde den Kindern die schnellste Rückschlagsportart der Welt nähergebracht.
Hierzu wurden die Youngsters zunächst von Peter Scheurich allgemein in den Tischtennissport eingeführt. Die korrekte Schlägerhaltung und auch der Aufbau eines Tischtennisschlägers waren nur einige Aspekte, welche die Kinder so lernen konnten. Besonders interessiert waren die Kinder als der Tischtennisexperte aus Buchen mit einer Studie der Sporthochschule Köln aufwartete, wonach Tischtennis die Sportart ist, welche die besten schulischen Leistungen hervorruft.
Nach der gelungenen Einführung bekamen die Nachwuchstalente nun die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen.
Nachdem die Kids ihr Ballgefühl durch Balancieren und Hochhalten des Balles auf dem Schläger trainiert hatten, ging es nun an verschiedene Stationen, an welchen ihnen in Kleingruppen die Basics des Tischtennissports gezeigt wurden.
An der ersten Station zeigte Oliver Kropf die korrekte Ausführung eines Aufschlages im Tischtennis und hatte hierbei so einige nützliche Tipps für die Schüler parat.
An der folgenden Station wurde den Kindern unter der Leitung der erfahrenen Vereinsspieler und lizensierten Trainer Doris Panzer und Peter Scheurich das Spielen mit der Rückhand nähergebracht.
An der letzten Station wartete eine besondere Überraschung für die Schüler. Unter Anleitung von Nikolai Ditzenbach konnten die Youngsters nun an der Ballmaschine ihre Fähigkeiten auf der Vorhand präsentieren.
Nachdem die Stationen absolviert wurden, war die etwas andere Unterrichtsstunde nun leider auch schon an ihrem Ende. Mit vielen neuen Eindrücken vom Tischtennissport gingen die Schülerinnen und Schüler zurück in ihren Klassenraum. Jugendleiter Oliver Kropf versüßte den Weg mit kleinen Geschenken ein wenig und bedanbkte sich bei der Schulleitung, den Klassenlehrerinnen und federführenden Sportlehrer Eugen Wollenschläger für die Möglichkeit, den Tischtennissport den Schülern näher zu bringen..
Einzigartig muss der Kontakt mit dem Tischtennissport für die Dritt- und Viertklässler jedoch gar nicht sein, denn mittwochs (18:15-20:00) und freitags (17:30-19:00) besteht für die Kinder die Möglichkeit ihre Fähigkeiten beim Jugendtraining des TV Hardheim bei Spiel und Spaß zu verbessern.
Nikolai Ditzenbach

 

Bilder von der Veranstaltung:

 

 


Deutscher Tischtennisbund macht Station in Gerichtstetten

 

Tischtennis-Schnuppermobil ruft Begeisterung um den kleinen Ball hervor

 

Schulunterricht ganz anders - diese Überraschung erlebten die Schüler der Gerichtstetter Grundschule.
Geleitet durch Alexander Murek vom Schnuppermobil des deutschen Tischtennis- Bundes, erwartete sie in der Halle statt des sonstigen Unterrichts ein überaus spannender Einblick in die schnellste Rückschlagsportart der Welt. Sechs Tischtennistische und eine Ballmaschine verwandelten die beschauliche Gerichtstetter Sporthalle in eine feudale Tischtennisarena.
Der allgemeinen regeltechnischen Einweisung folgte schon bald eine sehr unterhaltsame Aufschlagdemonstration.
Mit Unterstützung der Trainer der Tischtennisabteilung des TV Hardheim, Oliver Kropf und Michael Frank, wurde hierbei den Kindern nicht nur die richtige Schlägerhaltung näher gebracht, sondern auch viele spielerische Einblicke gewährt.
Auf dem Programm stand hierbei zunächst das Ballhochhalten mit ansteigender Schwierigkeit zur Schulung des Ballgefühls.
Danach erwarteten die Kinder noch weitere Stationen. Gespielt wurde zum Beispiel auch an besonders kleinen Tischtennistischen. Stets mit Tipps von Alexander Murek oder den Hardheimer Trainern Oliver Kropf und Michael Frank gefüttert, konnten die Schüler sich nun auch schon bald an der professionellen Ballmaschine oder am Balleimertisch profilieren.
Nach einer Stunde war diese tolle Erfahrung leider für die Kinder schon wieder vorbei, die auch den anwesenden Lehrern und der Schulleiterin, Frau Stätzler, sehr gut gefallen haben. Für Kinder, die der Tischtennissport begeistert hat, und die gerne weitere Erfahrungen sammeln möchten, besteht beim TV Hardheim die Möglichkeit hierzu. Die Trainingszeiten beim TV Hardheim für Kinder sind wie folgt: Mittwochs 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr und freitags 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr. Das Training findet in der großen Sporthalle im hinteren Drittel statt.

 

 

 

 

 


 

Bezirksentscheid der Tischtennis-Minis am 2. April 2017 in Hardheim

Die "kleinsten sind die größten" unter dieses Motto hatte der Tischtennisbezirk den Bezirksentscheid der Minimeisterschaften in Hardheim gestellt. Bezirksvorsitzender Peter Scheurich begrüßte im Walter-Hohmann-Sportzentrum die Erstplatzierten der Ortsentscheide in Adelsheim, Buchen und Hardheim. In drei Altersklassen waren die jungen Tischtennissportler mit großem Eifer und viel Freude, aber auch schon mit beachtlichem Können bei der Sache. Die Tischtennis-Abteilung des TV Hardheim unter der Regie von Abteilungsleiter Hans-Jürgen Künkel, sowie der Jugendleitung mit Oliver Kropf an der Spitze, hatte die sehr erfolgreiche bundesweite Breitensportaktion bestens vorbereitet.

Die "Kiebitze" der Vereine sahen zahlreiche Tischtennistalente, die jederzeit fair um die begehrten Urkunden, Medaillen und Preise kämpften. Eltern, Großeltern und Betreuer geizten nicht mit Beifall bei vielen gelungen Ballwechseln und spendeten auch Trost, wenn die eigenen Bälle ihr Ziel verfehlten und die Gegner knappe Siege davontrugen. Strahlende Augen hatten die Schülerinnen und Schüler bei der Siegerehrung , die der Bezirksvorsitzende zusammen mit Hans-Jürgen Künkel und Oliver Kropf vom TV Hardheim durchführte. Peter Scheurich dankte dem TV Hardheim für die tadellose Organisation und den jungen Tischtennistalenten für ihr großes Engagement. Besonders freute sich der Bezirksvorsitzende, dass gerade die Altersklassen, die bis zum Bundesentscheid führen, sehr gut besetzt waren. Erfreulich war auch die Teilnahme bei den Mädchen.

Für die vier Erstplatzierten jeder Altersklasse finden die Minimeisterschaften am 21. Mai in Odenheim ihre Fortsetzung auf Verbandsebene. Dort winkt den Siegern bei den Mädchen und Jungen der Altersklasse 9/10 Jahre sogar eine Einladung des Deutschen Tischtennis Bundes vom 9. - 11. Juni nach Oberwesel / Rheinland. Die Tischtennistalente aus dem Bezirk Buchen können dabei Vorbildern aus den eigenen Reihen nacheifern, die in den vergangenen Jahren das Bundesfinale erreicht haben und jetzt erfolgreiche Tischtennissportler in ihren Vereinen sind. pet

       Bild: Bezirksvorsitzender Peter Scheurich mit den Siegern

 

Die Ergebnisse

Jungen unter 8 Jahren

Endrunde Sätze Spiel
1. Nico Gremminger, Hainstadt 6:0 2:0
2. Robin Laub, Hardheim 3:4 1:1
3. Lenny Geiger, Sennfeld 1:6 0:2


Jungen 9/10 Jahre

Gruppe A Sätze Spiele
1. Malik Speth, Mörschenhardt 8:2 4:1
2. Leslie Duchacek, Buchen 8:3 4:1
3. Nico Gremminger, Hainstadt 7:4 3:2
4. Lukas Heinemann, Osterburken 7:5 3:2
5. Fabian Dörr, Hardheim 2:8 1:4
6. Noah Herbsat, Hardheim 0:10 0:5


Gruppe B Sätze Spiele
1. Robin Werner, Buchen 10:0 5:0
2. Erik Mohr, Buchen 8:3 4:1
3. Rafael Götz, Zimmern 7:4 3:2
4. Raphael Frank, Hardheim 4:7 2:3
5. Jan Baumann, Hardheim 2:8 1:4
6. Lenneert Großkinsky, Hardheim 1:10 0:5

Viertelfinale:
Malik Speth - Raphael Frank 2:0; Nico Gremminger - Erik Mohr 2:1; Leslie Duchacek - Rafael Götz 2:0; Lukas Heinemann -Robin Werner 1:2;
Halbfinale:
Malik Speth - Nico Gremminger 2:1; Leslie Duchacek - Robin Werner 0:2;
Finale:
Malik Speth - Robin Werner 1:2;



Mädchen 9/10 Jahre

Gruppe A Sätze Spiele
1. Pauline Hambrecht, Hüngheim 9:0 3:0
2. Melina Ballweg, Hardheim 6:3 2:1
3. Ailine Münch, Hardheim 3:8 1:2
4. Selina Sisow, Hardheim 2:9 0:3


Gruppe B Sätze Spiele
1. Angelina Frank, Hardheim 9:1 3:0
2. Sabrina Kropf, Hardheim 6:5 2:1
3. Marie Wieland, Roigheim 5:6 1:2
4. Maira Unden, Adelsheim 1:9 0:3

Halbfinale:
Pauline Hambrecht - Sabrina Kropf 3:0; Melina Ballweg - Angelina Frank 0:3;
Finale:
Pauline Hambrecht - Angelina Frank 3:0;


Jungen 11/12 Jahre

Endrunde Sätze Spiele
1. Micha Schmitt, Großeicholzheim 9:2 4:1
2. Moussa Benalia, Mudau 8:3 4:1
3. Patrick Ritter, Buchen 9:4 4:1
4. Lars Rögner, Mörschenhardt 5:6 2:3
5. Conner Kern, Götzingen 2:9 1:4
6. Felix Eiermann, Hardheim 1:10 0:5


Info-Broschüre Schulsport-Initiative   

 


 

[zurück]